HISTORISCHE UNTERNEHMEN - Landkreis Northeim



G

Günter Goebel Omnibusverkehr e.K.

Günter Goebel Omnibusverkehr e.K.
Am Langen Acker 15
37154 Northeim OT Höckelheim

Geschichte der Günter Goebel Omnibusverkehr e.K.

Die Geschwister Günter und Theo Goebel traten im Jahre 2003 mit der 'Für Bus G. & T. Goebel Omnibusverkehrs- und Planungs-GmbH' in das Gewerbe für den Personenbeförderung ein. Zwei Jahre später fiel die Entscheidung, die Unternehmen zu separieren - die 'Günter Goebel Omnibusverkehr' löste sich juristisch von der Gesellschaft ab, formal war Günter Goebel bis in 2007 für zwei Firmierungen verantwortlich - bis die 'Solling Bus GmbH', der Nachfolger der 'Für Bus' entstanden ist.
Zeitweilig existierten zwei Kraftomnibusse in der 'Günter Goebel Omnibusverkehr', die jeweilig für den Auftrags-, Schul- und Gelegenheitsverkehres angewendet wurden - zuletzt 2013 mit dem Export des letzten Reisebusses.


Grund der Auflösung

Der Anlass zu der Einstellung des Verkehrsunternehnehmens ist nicht bekannt. Die Kraftfahrzeuge hat es in das Ausland verschlagen.

FAHRZEUGLISTE - GÜNTER GOEBEL OMNIBUSVERKEHR E.K.


U

Uhlendorff Verkehrsgesellschaft mbH (Tochterunternehmen der Weihrauch Uhlendorff GmbH)

Kontaktinformationen über die Weihrauch Uhlendorff GmbH


Geschichte des Tochterunternehmens Uhlendorff Verkehrsgesellschaft mbH

Das Tochternehmen 'Uhlendorff Verkehrsgesellschaft mbH' wurde 1999 als Nachfolger für die Fa. Uhlendorff, die ihren damaligen Sitz in der Florenz-Sartorius-Straße 18 hatte, gegründet.
Seitdem ist die Verkehrsgesellschaft für die Regionalbus Braunschweig GmbH (RBB) im Auftrag tätig und bedient im Großraum Göttingen den Linienverkehr, der zuvor in eigener Konzession von Uhlendorff betrieben wurde.

Zum Fuhrpark zählen 10 Linienbusse, darunter mehrere Niederflurbusse mit einer Überlänge von bis zu 15 Metern.
Umlaufbedingt sind Fahrzeuge auf Außenstellen in Nörten-Hardenberg am Bahnhof, am Betriebshof der RBB Südniedersachsen in Göttingen und Reinhausen stationiert.


Grund der Auflösung

Neue Ausschreibungen fanden im Sommer 2016 statt. Dabei bewarb sich das Tochterunternehmen Uhlendorff Verkehrsgesellschaft auf Linien im Auftrag der RBB Südniedersachsen.
Leider wurden Linien verloren, somit wurde der Fuhrpark verkleinert.
Den Wegfall der Linien hatte man sich gleich mit zum Anlass genommen, das Unternehmen für ab dem 01.08.2016 in die 'Weihrauch Verkehrsgesellschaft mbH Northeim' umzubenennen.
Für den Fahrgast sollte für die Namensänderung des Unternehmens der Bezug klarer sein, das der Betrieb der Weihrauch Uhlendorff GmbH angehörig ist.
Darüberhinaus sollten in der Vergangenheit vorgekommene Namensverwechslungen zu der 'Regiobus Uhlendorff GmbH & Co. KG' nun vermieden werden.


FAHRZEUGLISTE - UHLENDORFF VERKEHRSGESELLSCHAFT MBH